Napoleon in Borodino, 1812 (S7-F36 Andrea Miniatures – 54mm)

Nach dem problemlosen Zusammenbau und Versäubern der Zinnfigur folgt eine Grundierung in hellem Grau (Autogrundierung). Zuerst wurden die Basisfarben von Humbrol und Revell aufgetragen. Es folgt ein Aufhellen und Abschattieren mit den Grundfarben und Künstler-Ölfarben.

Auf den Holzsockel wurde mit eine Schicht Weissleim aufgetragen und ein wenig getrocknete Erde gestreut. Nach eintägiger Trocknungszeit wurde „Gras“ von Heki ebenfalls mit Weissleim aufgeklebt.

Jetzt konnte der mit einem Messingstift versehene und bemalte Stuhl in einer entsprechenden Bohrung auf dem Holzsockel mit 2-Komponenten-Kleber fixiert werden und Napoleon samt Trommel platz nehmen.