Krijlian Dungeon Guard, (823 Verlinden – 150mm)

Die sehr schön gestaltete Figur von Verlinden ist schon vor einigen Jahren erschienen und nach wie vor erhältlich. Die Fertigstellung dieser Vignette liegt auch schon ein paar Jahre zurück. Der Zusammenbau der Resinteile gestaltet sich nach Abtrennen der Angussteile als relativ einfach. Die Bemalung der Figur erfolgte mit Humbrol- und Ölfarben.

Die Basis habe ich aus drei selbst gegossenen Gipsteilen erstellt. In drei aus Kunststoffprofilen erstellte Grundformen habe ich einfach eine entsprechende Menge Modellgips gegossen. Nachdem der Gips noch nicht vollständig durchgetrocknet war, habe ich die Teile aus den Formen genommen und in der noch feuchten Masse die Stein- und Holzstruktur (Tür) herausgearbeitet. Nach mehreren Tagen Trockenzeit wurden alle Teile mit Weißleim zusammen geklebt, mit Plakafarben bemalt und mit einem Washing aus Ölfarbe versehen. Die Gitterstäbe im Fenster sind Nägel, die ich durch eine Bohrung von oben eingelassen und verspachtelt habe.