F-16 Dark Falcon

Als ich die Dark Falcon des Belgian Air Force Demo Teams zu ersten Mal sah, war sofort klar, dass diese gebaut werden muss.

Nach über einem Jahr Bauzeit präsentiert sich nun mein Falke in 1:48er Hochglanz.

Als Basis dient der hervorragende Tamiya Bausatz F-16CJ Block 50. Dieser wurde mit dem Vertical Tail Set von Kasl Hobby auf die MLU-Version umgebaut. Diverse Antennen und Sensoren entstanden per Scratch-Bau.
Das Cockpit wurde durch ein Resin-Umbausatz von Aires ersetzt, sowie auch die Schubdüse.
Das Pitot-Rohr und die Static-Discharger sind von Master aus Messing.
Die Decals sind von Syh@rt. Abgerundet mit Rädern aus der Brassin-Serie von Eduard.

Bei dem Pilotenhelm habe ich den Tamiya-Piloten aus dem Helm herausgefräst.

Hier steckt allerhand Umbau drin. Dieser Bau hat richtig Freude gemacht!

Auf dem Leitwerk ist der ganze Falke zu sehen, so sah die Demo-Lackierung von 2018 bis 2019 aus. Ab April 2019 gab es ein aktualisiertes Design.

Viel Freude mit den Bildern wünscht

Andreas Lux