BMW Cabrio 507 von 1956

Irgendwann im Laufe des Frühjahres 2007 betrat ich einmal einen Supermarkt in dem es sich „angeblich lohnt“, zu kaufen, es lohnte sich tatsächlich, den in der Reste-Ecke fand ich einige Bausätze von Revell, unter anderem einen BMW 507, in der typischen Verkaufspackung mit Farbe, Klebstoff und Pinsel, zu einem Preis von 7,00 – oder 8,00 €, so genau weiß ich es auch nicht mehr. Den Bausatz eingekauft und den Laden verlassen, dann schnell nach Hause, den Bausatz aufmachen und sofort mit der Farbplanung angefangen. Für die Karosserie sollte es ein reines Weiß sein, dass ich aber noch mit einem Perlmutt-Effekt von Schminke aufwerten wollte. Das Interieur, sowie das Stoffverdeck, sollte in einer rotbraunen Lederfarbe erscheinen. Der Bau des kleinen Modell ging rasch von der Hand. Die Farbgebung gestaltete sich ebenfalls meinen Vorstellungen entsprechend, nur dass Verschließen der Motorhaube ließ sich nicht bewerkstelligen. So ließ ich sie geöffnet, was auch einen Blick in den gut detailierten Motorraum zuläßt. Für den kleinen Wagen baute ich noch eine Base mit einem leicht abschüssigen Straßenstück und einem angrenzenden Graben und Wiese. Zum Vorbild:
1955 wurde das Fahrzeug auf der IAA erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt, gezeichnet von Graf Albrecht Goertz als offener Zweisitzer, der es mit den Konkurrenzmodellen aus Stuttgart und Italien aufnehmen sollte, um auch den US Markt bedienen zu können.
Die ersten Wagen verließen die Hallen im November 1956. Alu-Karosserie handgemacht, Gewichtsersparnis gegenüber dem 503 Cabrio: 300 kg, Verbrauch: 17 Liter Super, km/h max.: 190/220 je nach Verdichtung und Übersetzung der Hinterachse: US-Markt 1:9, Europa 1:7 bei 5600 U/min, Max. Drehmoment Nm bei U/min: 245 Nm/4000, Preis 26500 DM (1956), 29950 DM (1958)
Es wurden 254 Fz. dieser Serie produziert. Von denen offensichtlich auch heute noch eine ganze Menge existieren. Siehe hierzu im www…….(viele Bilder) nach. Elvis Presley kaufte sich während seiner GI-Zeit in Deutschland einen 507 in Weiß, den er später in den USA umbauen (Ford V8) und in Rot umlackieren ließ
Quellen: BMW-AG https://www.bmw.de/de/topics/faszination-bmw/bmw-design/historie.html?50er,
https://de.wikipedia.org/wiki/BMW_507