11. Euro Model Expo 2019 in Lingen in der Emslandhalle

Am 29. März machten sich die Modellbaufreunde-Ostwestfalen-Lippe auf den Weg nach Lingen, um an der 11. EME teilzunehmen. Angereist waren Bernd Nagel, Ralf Hoffmann, seine Partnerin Anja, Andreas Lux mit seinem Sohn Adrian und ich. Ebenso waren Volkhard und Nils Waltermann vom „Aero Spezial Modellbauversand“ vor Ort. Wie bei den früheren EME-Veranststaltungen, nahmen wir die Gelegenheit wahr, schon am Vorabend der Ausstellung unsere Modelle, Figuren und Dioramen, auf den für uns reservierten Tischen, aufzuzstellen. Sobald dies erledigt war, machte ich noch einen kleinen Rundgang durch die Messehalle, um zu schauen, wer alles teilnahm und wo er/sie am Samstagmorgen aufzufinden waren. Danach fuhren wir zum Hotel und bezogen dort unsere Zimmer. Zum Abendessen blieben wir im Restaurant unseres Hotels und genossen dort das extra gewünschte Gericht „Ente satt“ oder aßen „a la Carte“,  je nach Geschmack und Hunger. Dazu gab es neben Wein, alkoholfreiem Weizen, sowie Limonade für den kleinen Adrian, das hauseigene Weizen und das kräftige “ Anno-Bier“. So verging der Abend beim geselligen Zusammensein sehr schnell. Am Samstagmorgen, nach einem reichhaltigen Frühstück, fuhren wir gegen 09:00 Uhr zur Halle und trafen dort auf Jann und Jens Hoffmann, die am Freitagnachmittag noch arbeiten mussten und daher erst Samstags kommen konnten. Ich nutzte die Gelegenheit für die ersten Fotos in der nur von Ausstellern und Händlern bevölkerten Halle, da noch kein Publikum anwesend war.

Um 10:00 Uhr eröffnete Berthold Tacke die Ausstellung mit einer kurzen Ansprache und die Halle füllte sich sehr schnell mit fachkundigem  und kauflustigem Publikum. Der erste Ausstellungstag war im Handumdrehen um 17:30 zu Ende, da es in der voll ausgebuchten Halle genug zu sehen und zu fotografieren gab.